Regula Naef, MSc, Psychologin

Regula Naef

Psychologin MSc.
Delegierte Psychotherapie
systemisch-lösungsorientierter Ansatz Wilob, Lenzburg
für Einzelpersonen, Paare, Familien und Kinder seit 2016

Inmitten der Schwierigkeit liegt die Möglichkeit

A. Einstein

Umwege erweitern die Ortskenntnis

Kurt Tucholský

Meine Art zu arbeiten

Sie stehen als Mensch mit Ihrem Anliegen im Vordergrund. Aus dem «Hier und Jetzt» und dem, was schwierig ist, möchte ich Sie hinbegleiten zu dem, was werden soll.
Sie bestimmen die Themen, die sie bearbeiten möchten. Gemeinsam gehen wir auf Spurensuche, um neue Möglichkeiten im Umgang mit herausfordernden Situationen zu finden.

Geschichten aus ihrem Leben, Bilder und Symbole können miteinbezogen werden, um einerseits das Schwierige distanzierter betrachten zu können und andererseits das Schwierige und Schmerzhafte zu erfassen und anzuerkennen. Das kann zu einer neuen Perspektive führen, die hilft, neue Wege zu finden.

Dabei sind Ihre Fähigkeiten wichtige Ressourcen, auf die wir bauen. Nicht selten entdecken wir Fähigkeiten, die in Ihnen schlummern und die Sie kennenlernen und gezielt einsetzen können.

Ich unterstützte Sie gerne bei folgenden Themen

  • Schlaf- und Konzentrationsstörungen
  • Wie schaffe ich das alles nur selbst?
  • Stress in der Familie, am Arbeitsplatz, in der Beziehung
  • Sie fühlen sich leer und ausgelaugt – Depression?
  • Umgang mit Angst oder Panik
  • Burnout oder Depression
  • Wie gehe ich mit einer neuen oder schwierigen Diagnose um?
  • Pensionierung, diese Phase ist schwieriger als ich gedacht habe. Wer bin ich da?
  • Wenn ich älter werde, verändert sich vieles. Wie gehe ich damit um?
  • Ich komme in die Lehre. Wie kann ich mich da zurechtfinden?
  • Meine Gefühlsschwankungen machen mir und meinen Angehörigen zu schaffen
  • Ich habe schon viele Therapeuten gehabt …
  • Schmerzstörungen, auch solche, für die es keine medizinische Erklärung gibt
  • Mein Körper und ich – nicht immer eine Harmonie
  • Wie gelingt es mir, alles so zu machen, wie ich es möchte?
  • Ich bin chaotisch und bringe kaum etwas auf den Punkt
  • Wenn für mich exakte Ordnung und Ritualen anstrengend werden
  • Kaum jemand versteht mich
  • Ich werde oft gemobbt
  • Schwierige Kindheit, schwierige Eltern und plötzlich belastet mich das
  • Traumatische Erlebnisse
  • Der Glaube hat Sie auf gute oder weniger gute Art geprägt. Selbstverständliche Werte und Lebenskonzepte sind in Frage gestellt.

Es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit nicht als etwas erscheint, was uns verbraucht, sondern als etwas, das uns vollendet.

Antoine de Saint-Exupery

«Die Vollkommenheit ist unerreichbar. Gewiss ist die Vollkommenheit unerreichbar. Sie hat nur den Sinn, deinen Weg wie ein Stern zu leiten. Sie ist Richtung und Streben auf etwas hin»

Antoine de Saint-Exupery

Meine beruflichen Erfahrungen

2021delegiert arbeitende Psychotherapeutin bei daosoma ag, Zürich
seit 2019delegiert arbeitende Psychotherapeutin in der Praxis am Bahnhof, Rüti ZH
seit 2017Berufs- und Laufbahnberaterin bei der IV-GR
seit 2016in eigener Praxis als Coach, psychologische Beraterin
2016Kinder-Psychoonkologin, Kinderspital Luzern
2006 – 2016Beratung von Mitarbeitenden der Credit Suisse/Universität Zürich in schwierigen Berufs- und Lebenssituationen mit Krankheit
bis 2006Pflegefachfrau mit Erfahrung als Vorgesetzte auf verschiedenen Führungsstufen und in verschiedenen Bereichen der Gesundheitsversorgung

Kleiner Einblick in mein privates Leben

Ich bin verheiratet. Wir haben keine Kinder, aber viele gemeinsame Patenkinder, auf die wir sehr stolz sind, weil es tolle Menschen sind, die ihr Leben mutig und freudig anpacken — jedes auf seine ihm eigene Art.
Ich bin eine Person, die sich im Beruf gerne engagiert und an ihren Aufgaben interessiert ist. Bei der Gartenarbeit und beim Träumen im Garten kann ich mich gut erholen. Körperliche Aktivitäten wie Walken, Spazieren, Wandern sind mir wichtig. Im Gegensatz dazu erhole ich mich seit meiner Kindheit gerne in heissen Thermen.